Last updated
May 3, 2018
Terms of use
Open use. Must provide the source.

Description

In Kälte- und Wärmepumpenanlagen eingesetzte synthetische Kältemittel können, wenn sie in die Atmosphäre gelangen, ozonabbauend (FCKW, HFCKW) oder als Treibhausgase wirken (HFKW). In der Luft stabile Kältemittel weisen eine sehr hohe Verweildauer in der Atmosphäre auf und tragen deshalb wesentlich zum Treibhauseffekt bei. Die Menge der verwendeten Kältemittel ist ein Indikator für die potenzielle Belastung der Luft mit solchen Stoffen.

Resources

Additional information

Identifier
4292@statistisches-amt-kanton-basel-stadt
Issued date
May 3, 2018
Modified date
May 3, 2018
Publishers
Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt
Contact points
Languages
German
Further information
-
Landing page
https://statabs.github.io/indikatoren/chart-details.html?id=4292
Temporal coverage
January 1, 2005 - December 31, 2016
Update interval
Annual
Metadata Access
API (JSON) Download XML