Dernière mise à jour
3 Mai 2018
Conditions d'utilisation
Utilisation libre. Obligation d’indiquer la source.

Description

In Kälte- und Wärmepumpenanlagen eingesetzte synthetische Kältemittel können, wenn sie in die Atmosphäre gelangen, ozonabbauend (FCKW, HFCKW) oder als Treibhausgase wirken (HFKW). In der Luft stabile Kältemittel weisen eine sehr hohe Verweildauer in der Atmosphäre auf und tragen deshalb wesentlich zum Treibhauseffekt bei. Die Menge der verwendeten Kältemittel ist ein Indikator für die potenzielle Belastung der Luft mit solchen Stoffen.

Ressources

Informations complémentaires

Identifiant
4292@statistisches-amt-kanton-basel-stadt
Date de publication
3 Mai 2018
Date de modification
3 Mai 2018
Editeurs
Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt
Points de contact
Langues
Allemand
Informations complémentaires
-
Landing page
https://statabs.github.io/indikatoren/chart-details.html?id=4292
Couverture temporelle
1 Janvier 2005 - 31 Décembre 2016
Intervalle d'actualisation
1 fois par an
Accès aux métadonnées
API (JSON) Télécharger XML