Telefonieren, sich via Presse, Radio oder Fernsehen in¬formieren, E-Mails oder SMS schreiben und empfangen, im Internet surfen – für diese alltäglichen Tätigkeiten braucht es eine leistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur. Das BAKOM trägt dazu bei, dass die Bevölkerung und die Wirtschaft in allen Landesteilen über angemessene und kompetitive Telekommunikationsdienste verfügen. Das Amt ermöglicht, dass sich Radio-und Fernsehnutzer auf lokaler Ebene über regionale Sender und auf nationaler Ebene über die Programme der SRG informieren können. Es verteilt auch die Erträge aus den Radio-und Fernsehgebühren gerecht auf alle Regionen der Schweiz. Im Postbereich sorgt es dafür, dass Zeitungen und Zeitschriften von günstigen Versandkosten profitieren. Weiter gewährleistet es über die Frequenzverwaltung und -zuteilung für Radio, Mobilfunk und drahtlose Geräte eine störungsfreie Kommunikation. Mit seiner Aufsichtstätigkeit trägt das BAKOM auch zum Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten bei: Es überwacht das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen, sei es bei der Radio-und Fernsehwerbung, den Mehrwertdiensten, die über 090x-Nummern angeboten werden, oder bei der Frequenznutzung.

39 Datensätze gefunden