Ultimo aggiornamento
Gennaio 27, 2020
Condizioni d'uso
Libero utilizzo
Organizzazione
Cità di Zurigo

Descrizione

Die Kleinquartiere sind eine automatisch erzeugte kleinräumige Einteilung, die als Aggregationsstufe für die parzellenbasierten Kapazitäts- und Reserveberechnungen (KaReB) des AfS genutzt wird. Die Kleinquartiere sind keine offizielle räumliche Einteilung, sie werden jährlich neu gebildet und verändern sich in Geometrie und Attributen mit den Veränderungen der Grundlagedaten. Genauso ändern sich jährlich die IDs der Kleinquartiere (GUID). Mittels Verschnitt wird eine parzellenscharfe Abgrenzung der Flächen aus aggregierten Grundnutzungen der Bau- und Zonenordnung (BZO) (Siedlungsgebiet und Nichtsiedlungsgebiet) von den Parzellen "trennender Elemente" - Strassen, Bahnlinien und Gewässer - gemacht. Diese Flächen werden zudem nach Statistischer Zone differenziert und Kleinstflächen unter 20 m2 herausgefiltert. Bei Kleinquartieren der Nichtsiedlungsgebiete wird zudem zwischen bewohnten und unbewohnten Kleinquartieren unterschieden. **Zweck**: Kleinräumige Aggregationsstufe für die parzellenbasierten Kapazitäts- und Reserveberechnungen des AfS.

Risorse

Informazioni aggiuntive

Identificatore
a0aae206-4277-4e80-94ef-7d7994151f8a@stadt-zurich
Data di rilascio
Data di modifica
Gennaio 27, 2020
Editori
Kompetenzzentren, Amt für Städtebau, Hochbaudepartement
Punti di contatto
Open Data Zürich
Lingue
Tedesco
Addizionali informazioni
-
Landing page
https://data.stadt-zuerich.ch/dataset/geo_kleinquartiere
Copertura temporale
-
Intervallo di aggiornamento
Annualmente
Accesso ai metadati
API (JSON) Scarica XML

Avante domande?

Chiedi direttamente all'editore

Open Data Zürich