opendata.swiss ist Teil der Kooperation Open Government Data Deutschland-Österreich-Schweiz-Liechtenstein.

Es gibt eine lebendige deutschsprachige «Open Government Data»-Bewegung. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein gibt es mittlerweile zahlreiche Programme, Initiativen und Projekte zu offenen Verwaltungsdaten. Zentrale Open-Data-Portale und App-Wettbewerbe wurden von den jeweiligen Verwaltungsspitzen meist zusammen mit NGO und weiteren Interessengruppen erstellt und durchgeführt. Die Expertinnen und Experten betreiben einen engen Erfahrungsaustausch zum Daten-Ökosystem im Raum D-A-CH-LI.

 

Konferenzreihe OGD D-A-CH-LI

Um den Austausch der deutschsprachigen Akteure bezüglich Open Data zu fördern, wurde die Konferenzreihe OGD D-A-CH-LI ins Leben gerufen. Als mehrteilige Veranstaltungsreihe bildet die Konferenz den Nukleus für eine engere Kooperation der deutschsprachigen Staaten im Bereich Open Government Data. Die Reihe sieht sich als Plattform zum Erfahrungsaustausch der Stakeholdergruppen Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft und Wissenschaft im D-A-CH-LI-Raum.

 

Nächstes Treffen

Das zehnte OGD D-A-CH-LI Treffen findet am 23. und 24. Juni 2022 in Bern und Neuchâtel statt. Am 23. Juni nehmen die Mitglieder am Opendata.ch/2022 Forum teil, in dem über die Zukunft von offenen Daten und offenem Wissen diskutiert wird.