Zuletzt aktualisiert
23. Oktober 2018
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht.

Beschreibung

Jean Adolphe Braun beflügelte mit seinen Bildern Mitte des 19. Jahrhunderts die Fantasie des europäischen Bürgertums. Ab den 1850er-Jahren hatten immer mehr Menschen die finanziellen Möglichkeiten, um zu reisen. Eigene Fotoapparate besassen aber die Wenigsten, deshalb kauften sie Fotografien vor Ort. Bald entstand ein florierendes Geschäft mit Bildern und Fotoalben. Führend war die Firma Braun & Cie von Jean Adolphe Braun und seinem Sohn Gaston in Mulhouse, Elsass, welche sich auf Ansichten von Landschaften und Städten spezialisiert hatte. Ihre Ansichten der Schweiz verbreiteten sich in ganz Europa und prägten das touristische Bild des Landes. Quasi als «Nebenprodukt» dokumentierten sie auch die Entstehung der Infrastruktur in den Alpen.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
Vues de la suisse@schweizerisches-nationalmuseum-snm
Publikationsdatum
30. August 2017
Änderungsdatum
23. Oktober 2018
Publisher
Schweizerisches Nationalmuseum
Kontaktstellen
Schweizerisches Nationalmuseum, Bildarchiv
Sprachen
Deutsch
Weitere Informationen
-
Landing page
https://www.nationalmuseum.ch/sammlung_online/
Zeitliche Abdeckung
1. Januar 1870 - 31. Dezember 1900
Aktualisierungsintervall
Unregelmässig
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen