Last updated
December 1, 2001
Terms of use
Open use. Must provide the source. Use for commercial purposes requires permission of the data owner.

Description

Marktwirtschaftliche Instrumente werden heute in der Umweltpolitik zunehmend als wertvolle Ergänzung oder Alternative zu den bestehenden Geboten und Verboten betrachtet. Dabei spielen umweltbezogene Abgaben eine zentrale Rolle. Mit der Besteuerung von umweltschädigenden Produkten und Aktivitäten soll einerseits eine verhaltenslenkende Wirkung, andererseits aber auch eine verursachergerechte Finanzierung von Massnahmen erreicht werden, welche schädigende Einwirkungen auf die Umwelt verringern sollen. Wie hoch sind die auf diesen Abgaben beruhenden Einnahmen? Wie haben sie sich entwickelt? Was ist ihr Verwendungszweck? Welchen Anteil am Gesamtsteueraufkommen stellen sie dar? Wie gross ist der Anteil der Abgaben, deren Einführung oder Verwendungszweck umweltbezogen sind? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, erfasst diese Studie zum ersten Mal die umweltbezogenen Abgaben in der Schweiz. Dabei sind Abgaben berücksichtigt, deren Bemessung sich nach physischen Einheiten richtet, die nachweislich negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, unabhängig von Einführungsgrund und Verwendungszweck. Nebst den Ergebnissen wird auch die Methodik vorgestellt, welche auf den neuesten Definitionen und internationalen Entwicklungen beruht.

Resources

Additional information

Identifier
337985@bundesamt-fur-statistik-bfs
Issued date
December 1, 2001
Modified date
Publishers
BFS/OFS
Contact points
info@bfs.admin.ch
Languages
  • German
  • French
Further information
Legal basis
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Temporal coverage
January 1, 1990 - December 31, 2000
Update interval
Metadata Access
API (JSON) Download XML