Zuletzt aktualisiert
1. Dezember 1997
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht. Kommerzielle Nutzung nur mit Bewilligung des Datenlieferanten zulässig.

Beschreibung

Die vorliegende Publikation stellt eine Kurzfassung mehrere Untersuchungen dar. Beschrieben wird zunächst, wie viele Schweizerinnen und Schweizer während ihres Lebens ein erstes Mal strafrechtlich verurteilt und in das Zentralstrafregister eingetragen werden. Wie viele davon werden rückfällig? Gibt es bei einer identifizierbaren Gruppe davon Lebensphasen wiederholter strafrechtlicher Auffälligkeiten innerhalb kurzer Zeiträume, so dass von "kriminellen Karrieren" gesprochen werden kann? Den Rückfallraten vor Erstverurteilten - von denen nur wenige in den Strafvollzug eingewiesen werden - werden die Rückfallraten entlassener Strafgefangener gegenübergestellt. Durch welche Tat-, Täter- und Strafmerkmale können die unterschiedlichen Rückfallraten erklärt werden? Schliesslich wird die Frage nach der Wirkung unterschiedlicher Sanktionen erörtert.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
340978@bundesamt-fur-statistik-bfs
Publikationsdatum
1. Dezember 1997
Änderungsdatum
Publisher
BFS/OFS
Kontaktstellen
info@bfs.admin.ch
Sprachen
  • Deutsch
  • Französisch
Weitere Informationen
Gesetzliche Grundlage
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Zeitliche Abdeckung
1. Januar 1982 - 31. Dezember 1994
Aktualisierungsintervall
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen