Zuletzt aktualisiert
2. Oktober 2017
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht. Kommerzielle Nutzung nur mit Bewilligung des Datenlieferanten zulässig.
Kategorien
Bevölkerung

Beschreibung

Die Koexistenz der deutschen Standard- und Schriftsprache mit der schweizerdeutschen Mundart ist ein wichtiges Charakteristikum der Schweizer Sprachenlandschaft. Die Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur (ESRK, 2014) erlaubt erstmals detaillierte Auswertungen zur Verwendung dieser beiden deutschen Sprachformen in verschiedenen Bereichen wie Freundeskreis und Verwandte, Arbeit, Medienkonsum, Partnerschaft und Familie. Die vorliegende Publikation analysiert die regelmässige Verwendung von Schweizerdeutsch und Hochdeutsch in den Sprachregionen, mit besonderem Blick auf die Deutschschweiz. Dort lassen sich Zusammenhänge zwischen Bildungsniveau, Urbanisierungsgrad oder Staatsbürgerschaft und der regelmässigen Verwendung dieser beiden deutschen Varietäten beobachten. Die Analyse der verschiedenen Verwendungsbereiche zeigt, wie der regelmässige Gebrauch von Schweizerdeutsch und Hochdeutsch je nach Alter, Hauptsprache(n) oder Migrationsstatus variiert.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
3543995@bundesamt-fur-statistik-bfs
Publikationsdatum
2. Oktober 2017
Änderungsdatum
Publisher
BFS/OFS
Kontaktstellen
info@bfs.admin.ch
Sprachen
  • Deutsch
  • Französisch
Weitere Informationen
Gesetzliche Grundlage
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Zeitliche Abdeckung
1. Januar 2014 - 31. Dezember 2014
Aktualisierungsintervall
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen