Zuletzt aktualisiert
28. April 2017
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht.
Organisation
Stadt Zürich

Beschreibung

Die Pfarrbücher der Pfarrämter bzw. Kirchengemeinden der Stadt Zürich enthalten **Taufen, Ehen, Todesfälle** und oft auch **Konfirmationen**. Sie sind im Stadtarchiv Zürich in den Bestand ***«VIII.C., Pfarrbücher»*** eingegliedert und nach Kirchengemeinden geordnet. Die Pfarrämter führten die **Tauf-, Ehe- und Totenregister** seit der **Reformationszeit** in obrigkeitlichem Auftrag; **bis weit ins 19. Jahrhundert** nach kantonalen Vorschriften. Mit der **Schaffung der Zivilstandsämter (1876)**, die auf Bundesebene eingeführt wurden, waren neu die Zivilstandsämter für das Führen dieser Register zuständig. Aufgrund dieser Neuerung wurden die Pfarrbücher der Stadtzürcher Kirchgemeinden (einschliesslich jene der katholischen Kirche) im Januar 1876 der Stadtverwaltung übergeben. Die **Kirchgemeinde Grossmünster** umfasste die Stadt Zürich rechts der Limmat, die damalige "grosse Stadt", wo sich heute das Nieder- und Oberdorf befindet. Weiter gehörten auch die damaligen Vorortsgemeinden Fluntern, Oberstrass und Unterstrass sowie - bis 1834 - auch Hottingen, Hirslanden und Riesbach dazu. Zudem war die Predigerkirche 1544 bis 1614 Filiale des Grossmünsters; danach wurde sie - mit Fluntern, Oberstrass und Unterstrass - von der Kirchengemeinde Grossmünster abgetrennt.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
fb926c8d-da49-43c8-b97a-f7d1b81ef65c@stadt-zurich
Publikationsdatum
28. April 2017
Änderungsdatum
Publisher
Stadtarchiv Zürich, Präsidialdepartement
Kontaktstellen
Open Data Zürich
Sprachen
Deutsch
Weitere Informationen
-
Landing page
https://data.stadt-zuerich.ch/dataset/pfarrbucher-der-stadt-zurich-tauf-und-ehebuch-grossmunster-1708-1762
Zeitliche Abdeckung
-
Aktualisierungsintervall
Unregelmässig
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen