Zuletzt aktualisiert
31. Dezember 1982
Nutzungsbedingungen
Open use. Must provide the source. Use for commercial purposes requires permission of the data owner.

Beschreibung

Die geothermische Karte zeigt die Wärmeenergie, die im Untergrund produziert wird und die durch einen 1 m2 an der Erdoberfläche fliesst. Die Wärme selbst wird grossteils in der Erdkruste (ca. 30 km mächtig) durch radiaktive Zerfallsprozesse freigestellt. Im Mittel beträgt der Wärmefluss in der Schweiz ca. 90 mW/m2. Die Nordschweiz hat die höchste Werte und der Alpenraum/Jura hat die tiefste Werte. Abweichungen treten durch zirkulierende Tiefenwasser in durchlässigen Gesteinsschichten auf. Die Wärmefluss-Daten werden aus Temperaturgradient (Mittelwert ca. 30 K/km) und Wärmeleitfähigkeit der Gestein (Mittelwert ca. 3 W/m/K) berechnet.- Papierkarte: PH. BODMER, 1982. - Vektorkarte: 2001.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
2d8174b2-8c4a-44ea-b470-cb3f216b90d1@bundesamt-fur-landestopografie-swisstopo
Publikationsdatum
31. Dezember 1982
Änderungsdatum
-
Publisher
Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Kontaktstellen
milan.beres@swisstopo.ch
Sprachen
  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
Weitere Informationen
Landing page
http://www.sgpk.ethz.ch/opencms/opencms/publications/pub_geoph_maps/
Zeitliche Abdeckung
-
Räumliche Abdeckung
Landeskarte 1:500'000
Aktualisierungsintervall
Unregelmässig
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen

Haben Sie Fragen?

Fragen Sie den Publisher direkt

milan.beres@swisstopo.ch