Zuletzt aktualisiert
31. Dezember 1997
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung

Beschreibung

Während der Inventarisierung der Trockenstandorte in den Jahren 1974 bis 1976 wurden Beobachtungen zu Trockenstandorten und deren Pflanzenbestand gesammelt. Die Daten wurden in einer 4th-Dimension-Datenbank (BIS) abgelegt. Die einzelnen Beobachtungen sind über eine Punktkoordinate geografisch lokalisierbar. Die Trockenstandorte des GIS-Datensatzes „Inventar80“ wurden mit den neuen oder veränderten Trockenstandorten aus den „Inventarergänzungen“ aktualisiert und als neuer GIS-Datensatz der Trockenstandorte abgelegt. Ein Trockenstandort kann durch mehrere Flächen abgebildet werden. Die Beobachtungen aus der 4th-Dimension-Datenbank wurden exportiert und in einen GIS-Punktdatensatz konvertiert. Anschliessend wurden die Objekte der zwei neuen Datensätze „Trockenstandorte“ und „Beobachtungen“ soweit möglich verknüpft. Als Verknüpfungskriterien wur-den die räumliche Überlagerung oder/und vergleichbare Attributwerte von nahe beieinander liegenden Objekten berücksichtigt. Beobachtungspunkte aus der Datenbank, welche nur Pflanzenfunde und keine Trockenstandorte beschreiben, sind in einem separaten GIS-Datensatz der BIS-Pflanzenfunde abgelegt. Das GIS-Produkt der Trockenstandorte besteht aus zwei Datensätzen: • Inventarflächen 1997 • Beobachtungspunkte 1974/76

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
eedcf96a-a985-5355-1644-4c565e6a3051@geoinformation-kanton-zuerich
Publikationsdatum
31. Dezember 1997
Änderungsdatum
31. Dezember 1997
Publisher
Kontaktstellen
andreas.lienhard@bd.zh.ch
Sprachen
Sprachunabhängig
Weitere Informationen
Geometadaten Kanton Zürich: GeoLion
Landing page
http://www.geolion.zh.ch/geodatensatz/588
Zeitliche Abdeckung
-
Aktualisierungsintervall
-
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen