Dernière mise à jour
23 juin 2006
Conditions d'utilisation
Open use. Must provide the source. Use for commercial purposes requires permission of the data owner.
Format

Description

Der so genannte «Haushaltschaden» ist ein Begriff aus dem Haftpflicht- und Versicherungsrecht. Er bezeichnet Einschränkungen bei der Ausführung von unbezahlten Tätigkeiten wie z.B. Hausarbeit und Kinderbetreuung, wofür finanzielle Ersatzforderungen gestellt werden können. Dazu muss der notwendige Zeitaufwand für die Haus- und Familienarbeit geschätzt und mit einem Stundenlohnansatz evaluiert werden. Zur Berechnung des Haushaltschadens werden in letzter Zeit von verschiedenen Kreisen (Versicherungen, Anwälten und Anwältinnen, Gerichten und anderen Fachstellen) vermehrt Referenzdaten des Bundesamtes für Statistik herangezogen. Neben Lohndaten zur monetären Bewertung sind dies insbesondere Daten zum Zeitaufwand für Haus- und Familienarbeit. Vor diesem Hintergrund bietet die vorliegende Publikation standardisierte Grundlagen zu den verfügbaren statistischen Daten.

Informations complémentaires

Identifier
342845-de@bundesamt-fur-statistik-bfs
Date de publication
23 juin 2006
Date de modification
-
Langues
Allemand
URL d'accès
https://www.bfs.admin.ch/asset/de/778-0600
Taille du fichier
-
Format