Last updated
November 23, 2015
Terms of use
Open use. Must provide the source. Use for commercial purposes requires permission of the data owner.

Description

Die Unterscheidung von Erstverurteilten und Rückfälligen wird nach dem Modernisierungsprogramm der Kriminalitätsstatistik in der erneuerten Strafurteilsstatistik (SUS) jederzeit möglich sein. Heute ist dies nur anhand der Untersuchung einer Geburtskohorte möglich, deren gesamte gerichtliche Laufbahn anhand der Statistik erstellt werden kann. Aus diesem Grund hat das Bundesamt für Statistik (BFS) mit dieser Publikation die Möglichkeiten der neuen Statistik vorweggenommen und basierend auf einem chronologischen Ansatz eine Rückfallstudie ausgearbeitet, die einen schweizerischen Geburtsjahrgang verfolgt. Damit legt das BFS eine Langzeitanalyse vor, mit der die Elemente besser herausgearbeitet werden, die die Rate des ersten und des zweiten Rückfalls beeinflussen.

Resources

Showcases

There are no showcases that feature this dataset

Additional information

Identifier
350338@bundesamt-fur-statistik-bfs
Issued date
November 23, 2015
Modified date
Publishers
BFS/OFS
Contact points
info@bfs.admin.ch
Languages
  • German
  • French
Further information
Legal basis
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Temporal coverage
January 1, 1984 - December 31, 2014
Update interval
Metadata Access
API (JSON) Download XML

Got questions?

Ask the publisher directly

info@bfs.admin.ch