Last updated
August 16, 2007
Terms of use
Open use. Must provide the source. Use for commercial purposes requires permission of the data owner.
Categories
Population

Description

{u'fr': u'', u'de': u'Korrigierte Version vom 22. 12. 2009 Berichtigungen siehe Erratum im Anhang Das Einkommen der privaten Haushalte ist sowohl aus wirtschafts- als auch aus sozialpolitischer Sicht eine wichtige Gr\xf6sse. Aus Sicht der Makro\xf6konomie wird das Einkommen entweder konsumiert oder gespart und bildet somit einen zentralen Pfeiler der Konjunktur. Andererseits ist das Einkommen einer der Indikatoren f\xfcr die Wohlfahrt: Einem Haushalt geht es materiell umso besser, je h\xf6her sein Einkommensniveau ist. Im ersten Teil der Publikation wird das gesamte Einkommen der privaten Haushalte und dessen Zusammensetzung auf der Grundlage der Zahlen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechungen (VGR) pr\xe4sentiert. Das Einkommen der privaten Haushalte stammt aus der beruflichen T\xe4tigkeit, aus Transfers oder aus dem Verm\xf6gen. Es wird der Frage nachgegangen, wie sich die Zusammensetzung des Einkommens in den letzten 15 Jahren entwickelt hat und wie diese \xc4nderungen zu interpretieren sind. Thema des zweiten Teils ist der \xdcbergang vom Bruttoeinkommen zum verf\xfcgbaren und zum kurzfristig verf\xfcgbaren Einkommen. Hierzu werden die Daten der Einkommens- und Verbrauchserhebung (EVE) verwendet. Schwerpunkt bildet die Frage nach der Einkommensverteilung und -umverteilung zwischen den privaten Haushalten.', u'en': u'', u'it': u''}

Resources

Additional information

Identifier
343773@bundesamt-fur-statistik-bfs
Issued date
August 16, 2007
Modified date
Publishers
BFS/OFS
Contact points
info@bfs.admin.ch
Languages
German
Further information
Legal basis
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Temporal coverage
January 1, 1998 - December 31, 2004
Update interval
Metadata Access
API (JSON) Download XML

Got questions?

Ask the publisher directly

info@bfs.admin.ch