Zuletzt aktualisiert
7. April 2009
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht. Kommerzielle Nutzung nur mit Bewilligung des Datenlieferanten zulässig.
Kategorien
-

Beschreibung

Seit Beginn der 1990er-Jahre sind die Institutionen der ­Sozialen Sicherheit wegen der wirtschaftlichen und ­gesellschaftlichen Veränderungen einer steigenden ­Dynamik ausgesetzt. Im Besonderen sind die Themen Sozialhilfe und Armut wieder Teil der politischen und ­gesellschaftlichen Diskussion. Wenn es darum geht, das Ausmass der materiellen Not oder der prekären finanziellen Situation von Haushalten in einer Gesellschaft zu ­bezeichnen, werden die ­beiden Begriffe Armuts- und ­Sozialhilferisiko häufig ­synonym verwendet. Dabei bleibt unklar, wie die ­Armuts- und Sozialhilfequoten im Verhältnis zueinander gewertet werden können: Inwieweit überschneiden, ­ergänzen oder unterscheiden sich die ­Resultate? Kann eine Person, die mit Hilfe von Sozialhilfe eine Armuts­situation vermeidet, trotzdem als arm gelten und in der Armutsstatistik erfasst sein? Auch die Bestimmung von Bevölkerungsgruppen mit hohem Armuts­risiko erfolgt oft mit Hilfe von Angaben über die Situation in der ­Sozialhilfe: Inwieweit geben die Indikatoren der Sozial­hilfestatistik ein adäquates Bild der Armuts­problematik?

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
347106@bundesamt-fur-statistik-bfs
Publikationsdatum
7. April 2009
Änderungsdatum
Publisher
BFS/OFS
Kontaktstellen
info@bfs.admin.ch
Sprachen
  • Deutsch
  • Französisch
Weitere Informationen
Gesetzliche Grundlage
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Zeitliche Abdeckung
1. Januar 1990 - 31. Dezember 2006
Aktualisierungsintervall
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen