Zuletzt aktualisiert
29. Mai 2017
Nutzungsbedingungen
Freie Nutzung. Quellenangabe ist Pflicht. Kommerzielle Nutzung nur mit Bewilligung des Datenlieferanten zulässig.

Beschreibung

Korrigierte Version, 30.05.2017: Tabellen T1 bis T7, T9 bis T13 jeweils in der ersten Spalte: Personen des Geburtenjahrgangs 1992 mit Erwachsenenurteil (nicht: mit Jugendurteil). 2015 hat das Bundesamt für Statistik (BFS) eine Langzeitstudie zum Rückfall einer Kohorte von verurteilten Erwachsenen publiziert. Die vorliegende Publikation nimmt diese Thematik auf und präsentiert neue Analysen zum Rückfall. Im Fokus der zweiten Langzeitstudie stehen Personen, die als Jugendliche straffällig geworden sind. Ausgangspunkt bildet die Frage, wie viele einer Kohorte von 6649 in der Jugendstrafurteilsstatistik (JUSUS) erfassten Jugendlichen als Erwachsene rückfällig wurden und daher auch in der Strafurteilsstatistik (SUS) auftauchen. Untersucht werden ausserdem Merkmale der Jugendlichen sowie deren kriminelle Laufbahn, um so Aufschluss darüber zu geben, ob die einzelnen Variablen Einfluss auf das Rückfallrisiko im Erwachsenenalter haben. Weitergehende statistische Analysen zum Gewicht der einzelnen Variablen als Erklärungsfaktoren des Rückfallrisikos sind geplant.

Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Identifier
2721423@bundesamt-fur-statistik-bfs
Publikationsdatum
29. Mai 2017
Änderungsdatum
Publisher
BFS/OFS
Kontaktstellen
info@bfs.admin.ch
Sprachen
  • Deutsch
  • Französisch
Weitere Informationen
Gesetzliche Grundlage
Landing page
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken.html
Zeitliche Abdeckung
1. Januar 1999 - 31. Dezember 2015
Aktualisierungsintervall
Metadatenzugriff
API (JSON) XML herunterladen

Haben Sie Fragen?

Fragen Sie den Publisher direkt

info@bfs.admin.ch